Kachelofenvollhausheizung

der sinnvolle Einsatz im  Niedrigenergiehaus

Ein Grundofen miteingebautem Wärmetauscher und Sonnenkollektoren auf dem Dach dienen als alleiniges Heizsystem im Niedrigenergiehaus.

Der Grundofen selbst wird mit Edelstahlwellenrohr versehen. Zu 50 % gibt der Ofen die gesunde
Strahlungswärme in den Aufstellraum ab. Die anderen 50 % werden mittels des Wasserwärmetauschers
in den Pufferspeicher eingespeist. Die zusätzlichen Sonnenkollektoren übernehmen die Warmwassererzeugung
im Sommer und dienen im Winter als Unterstützung.

Vollautomatische Pelletsheizungen sind komfortabel und ideal zur Kombination mit Solarspeichern und -Kollektoren. Sie können die solare "Deckungslücke im Winter schließen.

Die thermische Solaranlage versorgt den Haushalt im Sommer und in den Übergangszeiten mit warmem
Wasser und unterstützt die Heizung bis zu 25 % - den Rest übernimmt eine Pelletsheizung.

 

 

Hersteller dafür:

 

       
 

     
     
     
     
     
     
Marko Gothan  -  Kurze Str. 8 - 14943 Luckenwalde